Permanent mit Diodenlaser

Die Haarentfernung mit dem Laser ist neben der Nadelepilation die einzige Methode welche wissenschaftlich nachgewiesen zu einer definitiven Haarentfernung führt.

Der Diodenlaser hat eine optimale Eindringtiefe um Haarwurzeln permanent zu zerstören.

Definitive Haarentfernung

Die Laserhaarentfernung ist die einzige Behandlung welche von der amerikanischen Gesundheitsbehörde als definitive Haarentfernung anerkannt ist. Wissenschaftliche Studien belegen klar, dass bei Haaren die mit Laser behandelt worden sind, auch 1.5 Jahre nach der letzten Behandlung nicht nachgewachsen sind. Somit erfüllt die Laserbehandlung die strengen Kriterien einer definitiven, bzw. permanenten Haarenfernung.

Vielfach wird auf dem Markt Haarentfernung mit IPL (Intensed Pulse Light) Systemen angeboten. Diese Systeme sind von der amerikanischen Gesundheitsbehörde nicht als definitive Haarentfernung anerkannt. Somit dürfen Sie auch nicht mit definitiv und permanent angepriesen werden. Die Industrie erfand somit den Begriff "dauerhafte Haarentfernung". Dauerhaft nennt sich alles, was während drei Monaten keine Haare wachsen lässt.

Wir haben lange Erfahrung mit IPL Geräten. Die Erfahrung bei Frauen kann als durchwegs akzeptabel eingestuft werden. Bei Männern versagen die Systeme leider komplett. Zwar wird es anfänglich zu einer Haarwuchsreduktion kommen, jedoch längerfristig wachsen die meisten Haare wieder nach. Das Resultat ist meistens unbefriedigend.

Wir haben uns entschlossen, deshalb nur noch Haarentfernungen anzubieten, die das Prädikat "definitiv" und "permanent" verdienen. Die Resultate der Laserhaarentfernung sprechen für sich und sind unübertroffen.

Bei IPL oder anderen Blitzlampentechnologien sind oft viele Behandlungen nötig um ein zufriedenstellendes Resultat zu erzielen. Behandlungen mit Laser sind der Blitzlampentechnologie in Bezug auf die Anzahl Behandlungen und das erzielte Resultat überlegen. Die dauerhafte Haarentfernung mittels eines 808nm Diodenlaser ist eine der effektivsten Methoden und weist eine der höchsten Erfolgsraten auf. Zahlreiche Studien belegen dass nach 4 bis 6 Behandlungen eine langfristige Haarreduktion von bis zu 94% einstellen kann, ein vielfaches gegenüber IPL Behandlungen.

Die vom Diodenlaser auf die Haut gebrachte Energie wird vom Melanin im Haarschaft und im Follikel absorbiert, dort in Wärmeenergie umgewandelt und führt dadurch zur Zerstörung der im Haarwachstum befindlichen Haare. Je höher der Pigmentanteil der Haare umso effektiver die Behandlung.

Die extreme Kühlung des Laserkopfes schützt die Haut, sorgt für ein angenehmes Behandlungsgefühl und beugt überschüssige Hautreizungen vor.

Behandlungen sind alle 4-8 Wochen einzuplanen.

Hauttyp und Haarfarbe

Der Laser kann bei allen Haaren angewendet werden die Pigmente enthalten. Bei dunkler oder stark gebräunter Haut kann die Behandlung nicht angewendet werden.

Schmerzarme Behandlung

Die Haarwurzeln werden auf mindestens 74 Grad erhitzt um diese zu zerstören. Das umliegende Gewebe wird dabei vollständig geschont. Durch die optimale Kühlung der Haut verläuft die Behandlung schmerzarm und es ist ein pieksen zu spüren. Je nach schmerzempfinden kann mit hoher oder tiefer Energie gearbeitet werden. Es werden dabei vergleichbare Resultate erzielt. Bei tieferer Energie sind eventuell ein paar zusätzliche Behandlungen nötig.

Nr.

Hauttyp

Anzahl Behandlungen

% der definitiv entfernten Haare

Referenz

1

I - V

5 (alle 6 - 8 Wochen)

90-94% (18 Monate nach der letzten Behandlung)

Martin Braun. (2011). Comparison of High-fluence, Single-pass Diode Laser to Low-fluence, Multiple-pass Diode Laser for Laser Hair Reduction With 18 Months of Follow Up. Journal of Drugs in Dermatology, 10(1), 62-65.

2

II - IV

3 (alle 4 Wochen)

70% (6 Monate nach letzter Behandlung)

Neil S. Sadick, & Victor G. Prieto. (2003). The Use of a New Diode Laser for Hair Removal. Dermatologic Surgery, 29(1), 30-34.

3

I -V

4 (alle 4 - 6 Wochen)

84% (12 Monate nach letzter Behandlung)

Sorin Eremia, Cindy Li, & Nathan Newman. (2001). Laser Hair Removal with Alexandrite versus Diode Laser Using Four Treatment Sessions: 1-Year Results. Dermatologic Surgery, 27(11), 925-930.

4

IV - V

6 (alle 4- 6 Wochen)

85-90.5% (nach letzter Behandlung)

Ganesh S. Pai, Pavritha S. Bhat, Hema Mallya, & Michael Gold. (2011). Safety and efficacy of low-fluence, high-repetition rate versus high-fluence, low-repetition rate 810-nm diode laser for permanent hair removal - A split-face comparision study. Journal of Cosmetic and Laser Therapy, 13, 134-137.

Nebenwirkungen

Durch die Kühlung der Haut sind oberflächliche Verbrennungen ausgeschlossen. Nach der Behandlung kann eine Rötung und eine leichte Schwellung auftreten. Beide klingen jedoch nach kurzer Zeit ab. In sehr seltenen Fällen kann es bei gebräunter oder dunklerer Haut zu einer vorübergehenden Hypo- oder Hyperpigmentierung kommen. Die Haut normalisiert sich jedoch vollständig wieder.

Kontraindikationen

  • Sich in den vergangenen 21 Tagen durch natürliche oder künstliche Sonnenbestrahlung gebräunt haben.

  • Während der vergangenen 30 Tage im Behandlungsbereich eine andere Methode als Rasieren verwendet haben.

  • Unter krankhaften Hautproblemen wegen beispielsweise Diabetes oder anderen Krankheiten leiden.

  • Unter Hautkrankheiten wie Vitiligo oder Psoriasis im Behandlungsbereich leiden.

  • Unter lokalen Hautentzündungen im Behandlungsbereich leiden.

  • In den vergangenen sechs Monaten Isotretinoin (Roaccutan) gegen Akne eingenommen haben.

  • In den vergangenen sechs Wochen Medikamente, pflanzliche Präparate oder Chemikalien benutzt haben, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen. Dazu gehören unter anderem Goldtherapie, Tetrazykline oder Sulfonamide sowie bestimmte psychiatrische Medikamente.

  • Unter Epilepsie leiden.

  • Unter Krankheiten leiden, die in Zusammenhang mit Lichtempfindlichkeit stehen, wie z.B. Porphyria, polymorphische Lichtallergie, Lichtnesselsucht, Lupus.

  • Eine Herpesvorgeschichte habe, ausser Patienten, die zuvor mit ihrem Arzt gesprochen haben und vor der Behandlung prophylaktisch behandelt wurden.

  • Eine Hautkrebsvorgeschichte haben oder Patienten, die potenzielle Hauttumore aufweisen.

  • In den vergangenen fünf Jahren eine Chemo- oder Radiotherapie erhalten haben.

  • In den letzten 3 Monaten eine Steroidtherapie (z.B. gegen Asthma) erhalten haben.

  • Ein aktives Implantat, wie ein Herzschrittmacher, ein Inkontinenzimplantat oder eine Insulinpumpe, usw. besitzen.

Preise

Behandlung

Preis pro Behandlung

Zeitaufwand (ungefähr)

Beratungsgespräch

60.00

Laser Bart komplett

200.00

60 Min.

Laser Achselhöhle (beide)

120.00

30 Min.

Laser Oberarm (beide)

175.00

30 Min.

Laser Unterarme (beide)

175.00

30 Min.

Laser Hände (beide)

90.00

30 Min.

Laser Arme ganz inkl. Hände

350.00

60 Min.

Laser Brustwarzen (beide)

100.00

30 Min.

Laser Brust/Bauch

350.00

60 Min.

Laser Schultern

120.00

30 Min.

Laser Lenden

120.00

30 Min.

Laser Rücken ganz

350.00

60 Min.

Laser Schamhaare oben

100.00

30 Min.

Laser Penisschaft und Hodensack

120.00

30 Min.

Laser Intim komplett

200.00

60 Min.

Laser Po

150.00

60 Min.

Laser Pofalte

60.00

30 Min.

Laser Po inkl. Pofalte

180.00

60 Min.

Laser Oberschenkel (beide)

250.00

45 Min.

Laser Unterschenkel (beide)

200.00

45 Min.

Laser Füsse (beide)

60.00

30 Min.

Laser Beine ganz inkl. Füsse

450.00

60 Min.

Standort

Gaykosmetik by Wellness & Beauty

Beckenhofstrasse 26

8006 Zürich

044 515 96 02

Miha Bodytec Training

Das intensivste Fitnesstraining, das du je erlebt hast. In Kürze mehr Muskeln, mehr Kraft, mehr Ausdauer und weniger Fett.

Lass dich begeistern!

Weitere Informationen